Sozialmärkte des Roten Kreuzes im Bezirk Freistadt

Verantwortung für eine lebenswerte Gesellschaft zu übernehmen ist dem Roten Kreuz ein großes Anliegen. Mit den Rotkreuz-Märkten hilft die landesweit größte humanitäre Hilfsorganisation atmutsgefährdeten Menschen in Oberösterreich. Mit 1 Jänner 2022 wurden die Einkommensgrenzen angepasst.

Einsparungen, fehlende Umsätze, Arbeitslosigkeit, Insolvenzen. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Kriese verschärfen den Alltag auf vielen Ebenen. Dazu kommen noch die steigenden Preise für Wohnungsmieten, Energie-, Treibstoff- und Heizkosten. Besonders betroffen sind armutsgefährdende Menschen. Finanzielle und auch seelische Sorgen prägen ihr Leben. "Um Ihnen zu helfen, starteten wir 2009 mit unseren Rotkreuz-Märkten", erklärt OÖ Rotkreuz-Präsident Dr. Walter Aichinger. Diese bieten Waren des täglichen Gebrauchs zu stark reduzierten Preisen an.

Damit Menschen in einem Rotkreuz-Markt einkaufen können, brauchen Sie eine Einkaufsberechtigungskarte. Sie ist an Einkommensgrenzen gebunden.Diese wurden am 01. Jänner 2022 angepasst.

  • 1-Personen-Haushalte € 1.200,00 (bisher € 1.000,00)
  • 2-Personen-Haushalte € 1.700,00 (bisher € 1.500,00)
  • für jedes Kind € 300,00 (bisher € 250,00)

Im Bezirk Freistadt erhält man die Einkaufsberechtigungskarten in den Sozialberatungsstellen.
Das wöchentliche Einkaufslimit ist geregelt und beläuft sich derzeit auf € 30,00 pro Woche.

Kunden benötigen dazu:

  • einen Einkommensnachweis
  • einen Meldezettel
  • sowie einen Lichtbildausweis

Die Berechtigungskarte ist bei jedem Einkauf vorzuzeigen.
 

Rotkreuz-Märkte in Freistadt:

  • Rotkreuz-Markt Bezirk Freistadt Süd, Hagenberg, Hauptstraße 31, 4232 Hagenberg
    Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag 09.00-12.00 und Donnerstag, 14.00-17.00 Uhr
  • Rotkreuz-Markt Mühlviertler Alm, Unterweißenbach, Gemendehaus, Markt 20, 4273 Unterweißenbach
    Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 09.00-12.00 Uhr
     

Sozialberatungsstellen in Freistadt:

  • Sozialberatungsstelle Sozialservice Freistadt, Hessenstraße 13, 4240 Freistadt
  • Sozialberatungsstelle Pregarten, Bindergasse 6, 4230 Pregarten
  • Sozialberatungsstelle Unterweißenbach, Markt 3, 4273 Unterweißenbach

     

Nähere Informationen erhalten Sie:
Österreichischen Roten Kreuz, Landesverband OÖ, Bezirksstelle Freistadt und Urfahr-Umgebung
Frau Silke Pachinger
Telefon: (0732) 76 44 405
E-Mail: silke.pachinger@o.roteskreuz.at
www.roteskreuz.at/ooe

Foto 1: Rotkreuz-Markt Symbolfoto: Rotes Kreuz/ Angela Mühlböck
Foto 2: Inge Himmelbauer/ Foto Chrfistoph Aumayr
Foto 3: Brigitte Wolf/ Foto Christoph Aumayr