Corona Schutzmaßnahmen weiterhin unbedingt einhalten!

Aktuell (Stand 14.08.2021) sind im Bezirk Freistadt 26 Personen mit dem COVID-19-Virus infiziert und 44 Personen befinden sich in Quarantäne. Die 7-Tages Inzidenz je 100.000 Einwohner liegt somit bei 23,91.

In unserer Gemeinde gab es in den letzten 7 Tagen eine Neuinfektion.

Die 7-Tages Inzidenz je 100.000 Einwohner liegt in Wartberg ob der Aist bei 23,21.

Die COVID-19-Öffnungsverordnung - COVID-19-ÖV - tritt am 19. Mai 2021 in Kraft und mit Ablauf des 30. Juni 2021 außer Kraft.

Hier dazu die wesentlichen Bestimmungen:

  • Es erfolgt eine Gleichstellung von genesenen, getesteten und geimpften Personen.
  • Die Ausgangsbeschränkungen entfallen.
  • Der Mindestabstand von 2 Metern bleibt nahezu überalt erhalten, ebenso die Regelungen betreffend Masken.
  • Das Betreten von Kundenbereichen ist für Kunden zwischen 05.00 und 22.00 Uhr zulässig. Ab 22.00 Uhr gilt eine allgemeine Sperrstunde für alle Betriebe, Veranstaltungen und Sportstätten.
  • COVID-19-Präventionskonzepte und COVID-19-Beauftragte werden für die wieder geöffneten Bereiche vorgeschrieben.
  • Gaststätten, Beherbergungsbetriebe, Sportstätten, Freizeit- und Kultureinrichtungen dürfen unter Auflagen wieder öffnen
  • Erhebung von Kontaktdaten zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung ist vorgeschrieben, wo sich Personen voraussichtlich länger als 15 Min. am betreffenden Ort aufhalten
  • Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe dürfen wieder vermehrt Besuche empfangen.

              

       Mit der Öffnung ab 19. Mai 2021 sind z.B. in Gaststätten, Beherbergungsbetrieben, Freizeit- und Kultureinrichtungen usw. Eintrittstest’s erforderlich.

       Der Nachweis einer geringen empidemiologischen Gefahr kann wie folgt erbracht werden:

          -   Antigentest zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird (max. 24 Std. alt)

          -   Antigentest einer befugten Stelle (max. 48 Std. alt)

          -   Molekularbiologischer Test PCT-Test (max 72 Std. alt)

          -   ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion, die molekularbiologisch bestätigt wurde

          -   Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte Impfung

          -   Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG od. Absonderungsbescheid, wenn diser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankten Personen                              ausgestellt wurde             

          -   Nachweis über neutralisierende Antikörper (max. drei Monate alt)

          -   ausnahmsweise Antigentest zur Eigenanwendung unter Aufsicht des Betreibers

Lassen Sie sich regelmäßig testen!
Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken!