Meldepflicht für Schwimmbadbefüllungen

Mit den steigenden Temperaturen und länger werdenden Tagen werden wieder die privaten Schwimmbäder für den Badebetrieb bereit gemacht.

Damit es zu keinen Engpässen bei der Trinkwasserversorugng kommt muss die Befüllung eines Pools am Marktgemeindeamt bei Frau Verena Kern (07236) 37 00-23) gemeldet werden, um die Befüllung koordinieren zu können. Diese Meldepflicht gilt auch für kleinere "Quick-up-Pools" (aufblasbare Ringpools usw.).

Für uns ist es selbstversändlich hochwertiges Trinkwasser in ausreichender Menge und bester Qualität zur Verfügung zu haben. Ein sorgsamer Umgang mit dem "Lebensmittel Trinwasser" ist daher sehr wichtig! Daher hat die Trinkwasser- und auch Löschwasserversorgung Priorität gegenüber einer sonstigen Verwendung.