Hausbauseminar des Energiebezirkes Freistadt

Der Energiebezirk Freistadt, veranstaltet am 14., 21. und 28. März 2017 von 18.30 bis 21.30 im Zentrum Umwelt Freistadt ein Hausbauseminar.

Thema:
Oft weicht schon nach wenigen Jahren die Freude am neuen Eigenheim. Ungenügende Raumplanung, zu hoher Energieverbrauch, ja sogar Feuchtigkeits- oder Schimmelprobleme reduzieren die Behaglichkeit und führen zu Ärger.

Zurückzuführen auf übereilte Planung oder auf die heutige schnelle Bauweise?
Das muss nicht sein, sagen Experten, wenn sich die HäuselbauerInnen schon vor Baubeginn intensiv mit dem Thema "zukunftsträchtiger Hausbau" auseinandersetzen. Es geht nicht darum ein Bauprofi zu werden, sondern das Sie als BauherrIn Ihre eigenen Bedürfnisse besser kennen lernen und gezielte Anforderungen an Ihre Baupartner stellen können.

Darum schon vor Bau- und noch besser, schon vor Planungsbeginn dieses besondere Angebot nutzen.

Modul 1: Planen - Bauen - Wohnen:
Grundstückswahl, Klärung der eigenen Wohnbedürfnisse, Baukosten, Praxisbeispiele...
Referent: Architekturbüro Schneider/Lengauer

Modul 2: Haustechnik
Belüftung, Wärmebereitstellung, Wärmeabgabesystem, Solaranlage, Fotovoltaik...
Referent: Ing. Mag. (FH) Franz Figl

Modul 3: Baustoffe - Bauphysik - Bauökologie
Baubiologie, Dämmung, Fenster, Luftdichtheit, Außenfasade...
Referent: Friedrich Heigl

Kosten: 1 Person: € 120,00, 2 Personen: € 180,00
Nutzen Sie die Fördermöglichkeit von bis zu € 100,00 durch den EBF-Beratungsscheck.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.energiebezirk.at